Home    Über uns    Gestalttherapie    Psychosynthese    Aufstellungen    Kalligrafie    Stimme und Rhythmus    Träger   

praxis janssen

in der Villa Janssen


Angela Janssen

Wo ist mein Platz

Aufstellungen

Aufstellungen

A-Zeit: „Kreatives Systemaufstellungen – Ordnung finden – Liebe leben

Kreative Systemaufstellung (Leitung Angela Janssen)
35. Kongress des WAP,
„Das Eigene und das Fremde",
14. - 18. März 2020 in Bad Wildungen


Termine auf Anfrage.
Fragen/Kontakt unter janssenangela@t-online.de

Geeignet für alle mit und ohne Erfahrung im Aufstellen.

KREATIVE FAMILIEN- und SYSTEMAUFSTELLUNGEN

Beim Familienstellen werden oft mit großer Klarheit überraschende Einblicke in die Beziehungsmuster der gestellten Gegenwarts- oder Herkunftsfamilie und verborgene Lösungen sichtbar, Verstrickungen beendet, Leiden und Symptome gelindert. Wurden Familienmitglieder missachtet, ausgegrenzt, nicht gewürdigt, starben zu früh und verloren so ihren Platz in der familiären Ordnung, folgen in den späteren Generationen häufig die Nachkommen aus Liebe zu diesen Personen unbewusst deren Schicksal, um im System der Familie für Ausgleich und Gerechtigkeit zu sorgen.
Voraussetzung ist die wertfreie Anerkennung dessen was war und ist, jenseits aller Hoffnungen und Befürchtungen und der eigenen Psychodynamik. Wenn Familienmitglieder und Menschen, die für andere Platz gemacht haben in diesem Sinne gewürdigt werden und einen Platz im Herzen erhalten, lösen sich Verstrickungen und unbewusste Identifikationen, das System kommt in Ordnung: Liebe, Würde, Achtung und Selbstheilungskräfte können wieder frei fließen.

Systemaufstellungen beziehen unterschiedlichste Themenbereiche: Persönlichkeitsaspekte, Krankheiten, Arbeitsplatz, Organisationen, Lebensziele, Perspektiven mit ein. Wie bei Familienaufstellungen werden diese durch Stellvertreter / Statthalter aus dem Kreis der Gruppenteilnehmer repräsentiert und einer Lösung zugeführt, in der selbstorganisierende Kräfte wieder ganzheitlich wirken können. So werden Blockaden beseitigt, Analogien zu korrespondierenden Lebensbereichen genutzt und eigene Ressourcen wieder verfügbar gemacht.

Methoden, Techniken und Inhalte der Aufstellungsarbeit haben sich in den letzten Jahren stark weiter entwickelt. Neben der ursprünglichen Arbeit am und im System der Herkunfts- und Gegenwartsfamilie haben sich Aufstellungen von Persönlichkeitsanteilen, Konfliktpolen, Ganzheitsvorstellungen, Ahnenreihen, Krankheiten, Sinnfragen, Organisationen u. v. m. in Therapie und Beratung bewährt.
Wir demonstrieren an Themen der TeilnehmerInnen die Möglichkeiten kreativer Aufstellungsarbeit und stellen auf Wunsch die theoretischen Hintergründe dazu dar. Ein besonderes Anliegen ist uns die Verbindung der Aufstellungsarbeit mit Aspekten humanistischer Psychologie, der Psychosynthese und der Theorie morphogenetischer "wissender" Felder.

Die grundlegende Haltung unserer Arbeit ist geprägt von einem humanistischen Menschenbild , welches die Fähigkeit zur Dankbarkeit, Versöhnung, Hingabe, Liebe und der Teilhabe am größeren Ganzen würdigt.

Die Gruppen sind geeignet für Personen, auch Paare oder Familien, mit und ohne Vorkenntnisse in Aufstellungsarbeit, die nach unterstützenden Kräften für sich selbst, ihre Partner und Familien oder für ihre Kinder suchen: Menschen, die Familien- oder eigene Schicksale zu tragen oder Verluste zu bewältigen haben, die Probleme in Partnerschaft und Beziehungen lösen wollen, die den rechten Platz in ihrer Familie oder Unterstützung für die Heilung körperlicher oder seelischer Leiden suchen. Auch psychotherapeutisch tätige Kollegen, die unsere Arbeit kennen lernen möchten, um sie an ihre Patienten weiter zu empfehlen sind als Teilnehmer oder teilnehmende Beobachter eingeladen.